Mietverträge

Bei der Vermietung einer Wohnung oder eines Hauses sind andere Faktoren zu beachten, als beim Verkauf eines Wohnobjekts.

Ein Mieter soll zur Immobilie, zum Wohn­umfeld und zu seinem Ver­mieter passen, man geht schließlich eine Art Geschäfts­beziehung ein, die im Ideal­fall auf Dauer angelegt ist und mit der Schlüssel­übergabe nicht voll­kommen endet.

 

 

 

 

 

 

Zunächst legen Sie mit uns die Kriterien fest, nach denen wir Ihnen geeignete Miet­interes­senten aus­wählen. Um eine Basis für die Beur­tei­lung der Bewer­ber zu erhal­ten, führt Lauser Immobilien eine Selbst­aus­kunft durch, die später auch als Unter­lage für die Erstel­lung eines Miet­vertra­ges dient.

Wir über­nehmen für Sie die Voraus­wahl des Miet­kandi­daten, sagen unpassen­den Bewer­bern ab, erstel­len auf Wunsch den Miet­vertrag und beraten Sie bis hin zum Miet­vertrags­abschluss.

Ein klar formulierter Miet­ver­trag, der alle relevan­ten Punkte umfasst, kann in verschiede­nen Formen (Formular-, Zeit, Staffel-, Index- oder als unbe­fristeter Miet­ver­trag) abge­fasst werden.

 

 

 

 

Für Mieter und Ver­mieter ist wesent­lich, dass alle ver­tragli­chen Pflich­ten und rechtlich maßgebli­chen Fragen präzise geklärt sind. Mit einem für alle Parteien klar ver­ständli­chen und gut aus­formulier­tem Miet­vertrag ist dann die Basis für ein gut funktio­nieren­des Geschäfts­verhältnis auf Dauer gelegt, in dem sich Mieter und Vermieter gleicher­maßen wohl fühlen.

Referenzen Mietobjekte