Vertragsabschluss

Wenn sich Verkäufer und Käufer grund­sätzlich einig sind, das Immobilien­geschäft mit­einander abwickeln zu wollen, steht einem Vertrags­abschluss eigentlich nichts mehr im Weg.


Gerade zu diesem Zeit­punkt kommen die Erfahrung im Immobilien­geschäft und das persönliche Verkaufs­geschick des Immobilien­maklers zum Tragen. Bei Lauser Immobilien dürfen Sie erwarten, dass der jetzt aus­zuhandelnde Kauf­vertrag zu Ihrer vollsten Zufrieden­heit abgeschlossen wird. Mit weniger würden wir uns nicht begnügen.

 

 

 

       

 

 

Ein ganz wesent­licher Punkt ist dabei der Kauf­preis, der in der vom Verkäufer erwarteten Höhe für den Käufer nach­vollzieh­bar sein muss. Neben einer genauen Beschrei­bung des Objekts und dem exakten Kauf­preis werden außerdem im Kauf­vertrag die Über­gabemodali­täten, wie der Zeit­punkt der Kauf­preis­zahlung, der Räumungs- bzw. Übergabe­termin, evtl. mit­verkauftes Inventar der Immobilie, Haftungs­fragen und verschiedene recht­liche Fragen geregelt.

Durch lang­jährige Kontakte zu namhaften Steuer­beratern und Notaren sind wir in der Lage, Ihre Interessen bei der Vertrags­erstellung bestmöglich zu vertreten. Für die Klärung schwieriger rechtlicher Konstellationen oder für steuer­liche Beratung nehmen wir mit ent­sprechen­den Geschäfts­partnern Ver­bindung auf.

 

Nach Überprüfung der Grund­buch­daten beauf­tragen wir gerne für Sie eines unserer Notariate mit der Erstellung des notariellen Kauf­vertrags und begleiten Sie auch zu dem ab­schließenden Beurkundungs­termin.

Auch nach Abschluss des Verkaufs stehen wir Ihnen jeder­zeit gerne bei Fragen oder mit Unter­stützung, z. B. bei der Kündigung diverser Wohn­gebäude­versicherungen etc. zur Verfügung. Es gibt keine Problematik im Bereich Immobilien­handel, mit der Sie sich nicht an uns wenden dürften. Ihre Zufrieden­heit ist uns ein wichtiges Anliegen, denn wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt bleiben.